Belastungs-EKG

Beim Belastungs-EKG wird die Herzstromkurve während einer zunächst moderaten, dann anstrengenden körperlichen Belastung auf dem Testrad (Fahrradergometer) aufgezeichnet und direkt analysiert. Dies ist die häufigste und eine sichere Methode, um Durchblutungsstörungen am Herzen aufzudecken, die im Ruhe-EKG nicht zu erkennen sind.

Vor ungewohnten körperlichen Anstrengungen wie Bergsteigen oder Tauchen, aber auch vor Aufnahme einer sportlichen Tätigkeit z. B. in einem Fitnessstudio, sollten Sie diesen Test zu Ihrer Sicherheit durchführen.

Zeitbedarf: mindestens 30 Minuten. Bitte kurze Hose und feste Schuhe oder Sportschuhe mitbringen.
Kosten: 50,00 Euro (GOÄ 652; 1,6 fach)

Zurück

Hausärzte im Stadtteilzentrum Donnerschwee | Donnerschweer Straße 212 | 26123 Oldenburg | Telefon: (0441) 999 24 74
Dr. med. Volker Nüstedt (Facharzt für Innere Medizin)